Zucht

Welpenaufzucht

Unsere Welpen wachsen von Geburt an mit uns zusammen im Haus auf. So haben wir stets die Hündin und ihren Wurf unter Beobachtung und können sofort handeln, falls etwas sein sollte.

Für die Zufütterung der Welpen bieten wir anfangs selbst zubereitete Welpenmilch an. Später dann unter anderem, zerkleinertes Welpenfertigfutter, dieses vermischen wir mit Welpenmilch zu einem Brei und vergrößern den Anteil kontinuierlich. So fressen die Kleinen bald großteils Welpenfutter, und auch manchmal Rohfleisch (B.A.R.F.) in kleinen Mengen.

Auf unserem Wald- und Wiesengrundstück können sie viele Umweltreize und auch andere Tiere, z.B. Katzen wahrnehmen. Unsere Welpen sollen Sonne, Wind, Regen und gegebenfalls auch Schnee erleben und sie für die natürlichsten Sachen der Welt halten. Oft spielen auch die Kinder mit den Welpen. Haushaltsgeräusche, z.B. Staubsauger etc., Autofahrten, Transportboxen lernen die Welpen auch bei uns kennen.

Bis zur dritten Lebenswoche erfolgt die erste Wurfabnahme durch einen qualifizierten CfBrH-Zuchtwart, dieser begutachtet die Entwicklung der Welpen und der Hündin. Es werden die Namen der Welpen festgelegt, sowie das Geschlecht und die Farbe des Welpen werden notiert für die Ahnentafeln. 

Welpenkontakt

Wir wünschen uns, wenn möglich einen frühen Kontakt von den neuen Besitzern mit Ihrem Welpen. Dabei können wir uns besser kennenlernen und ein Austausch von Fragen und Erfahrungen kann so gründlicher erfolgen. 

Dadurch lernen die Welpen schon frühzeitig verschiedene Menschen, Hunde und Gerüche kennen, was den Vertrauensaufbau fördert und bei der Prägung hilfreich ist.

Nach dem Auszug des Welpen, freuen wir uns auch über weiteren Kontakt, und über Bilder, sowie Entwicklungsberichte aus dem neuen Zuhause. 

Welpenabgabe

Die Welpen werden regelmäßig entwurmt, vor der Abgabe wird vom Tierarzt eine Gesundheitskontrolle durchgeführt, sie werden gechippt, gegen Staupe, Hepatitis, Parvovirose, Parainfluenza und Leptospirose geimpft, und erhalten den blauen EU-Heimtierausweis. Den EU-Heimtierausweis, die CfBrH-Anhnentafel sowie einen ordnungsgemäßen Kaufvertrag erhalten die Welpenkäufer.

Die Welpen geben wir erst nach der zweiten Wurfabnahme durch den Zuchtwart ab. Das heißt ca. nach der 8. oder 9. Lebenswoche ziehen die Welpen in Ihr neues Zuhause. Als Starterset bekommen die Besitzer Welpenfutter, Halsband und Geschirr mit Leine, eine Kuscheldecke und Spielzeug mit.

Wir wünschen allen unseren Welpenkäufern viel Freude mit ihren Shelties & Collies und stehen auch noch nach der Abgabe mit Rat und Tat zur Seite.